Generalversammlung der BÄKO-ZENTRALE NORD eG 2018 – Fusion beschlossen

Nachdem die Mitglieder der BÄKO-Zentrale Süddeutschland eG bereits in ihrer Generalversammlung am 6. Juni 2018 einstimmig für die Verschmelzung der BÄKO-Zentralen NORD und SÜD votierten, stimmten nun auch die Mitglieder der BÄKO-ZENTRALE NORD eG ebenfalls einstimmig für die Verschmelzung. Damit setzten die Mitglieder, die BÄKO Regionalgenossenschaften, ein eindeutiges Signal und damit einen weiteren Meilenstein in der BÄKO-Historie. Die notarielle Beurkundung des Verschmelzungsvertrages fand bereits direkt im Anschluss an die Generalversammlung statt. Die Fusion erfolgt rückwirkend zum 1. Januar 2018 und wird mit der Eintragung ins Genossenschaftsregister wirksam.

Generalversammlung der BÄKO-ZENTRALE eG

BÄKO spendet 300.000 Euro an die ukrainische Bevölkerung

Zukunftsstrategie 2025

Flutkatastrophe: BÄKO-Organisation spendet

Generalversammlung der BÄKO-ZENTRALE 2020

Neuer Geschäftsführender Vorstand der BÄKO-ZENTRALE eG

Zurück
Weiter